Leistungen

Kinderaugenheilkunde

Spätestens mit 2 Jahren sollten alle Kinder augenärztlich untersucht werden. Bei Augenerkrankungen in der Familie und beim Verdacht auf Sehstörungen des Kindes (z.B Schielen) ist eine frühere Untersuchung sinnvoll. Wird eine Augenerkrankung bei einem Kind nicht rechtzeitig erkannt, kann sich eine bleibende Sehschädigung ausbilden, die später nicht behandelt werden kann und als Amblyopie bezeichnet wird.